10 Fakten über mich

Für alle, die mich noch nicht kennen, ich bin Laila und stelle mich jetzt mal kurz bei euch vor.

  1. Steckbrief:

Ich heiße Laila (nein nicht Leila), bin 35 Jahre alt und wohne in Berlin. Ich hab 3 Kinder und bin jetzt schwanger mit Baby Nummer 4. Mein Großer ist 11, die Mittlere ist 7 und die Kleine ist 3 Jahre alt. Wenn das kleine Krümelchen auf die Welt kommt, ist die Kleine 4, die Mittlere 8 und der Große 12, somit habe ich alle 4 Jahre ein Kind bekommen.

  1. Beruf

Ich bin Schauspielerin. Ja ja... auch wenn ich den großen Durchbruch noch nicht hatte und ihr mich deswegen bestimmt gar nicht kennt, bin ich dennoch Schauspielerin. Ich habe mit Angang 20 meine Schauspielausbildung gemacht und habe seitdem viele kleine Rollen gespielt, am Theater gespielt, viel Werbung gemacht und einige Musikvideos gedreht. Ich liebe meinen Beruf, es ist zwar nicht immer einfach, aber trotz einiger Babypausen, werde ich auch nach dem 4. Kind weiter an meiner Karriere arbeiten. Wer weiß? Vielleicht erreiche ich eins Tages noch einen späten Durchbruch.

  1. Zappelphilip

Ich bin ein richtiger Bewegungsjunkie, ich kann einfach nicht stillsitzen. Und muss mich den ganzen lieben langen Tag bewegen. Nennen wir es Fluch und Segen zugleich. Zum Einen ein Segen, weil ich natürlich immer aktiv bin. Ich laufe überall hin, nehm’ das Fahrrad und versuche das Auto oder Bus und Bahn zu vermeiden. Außerdem machen ich sehr, sehr viel Sport. Zum Anderen ist es allerdings auch ein Fluch, denn ich kann nicht lang still sitzen. Wenn Micha und ich beispielsweise unsere Videos schneiden, was gut und gern 4-5 Stunden dauern kann, muss ich mindestens einmal in der Stunde um den Block laufen.

  1. Ballett

Ich liebe Balletttanzen, es ist mein absolutes Lieblingshobby. Ich geh bestimmt 5 mal pro Woche zum Training, aber –ja das muss ich an dieser Stelle sagen- leider bin ich die schlechteste Ballerina unter der Sonne. Ja, es ist leider wahr, meine Hüften sind furchtbar ich habe quasi kein Auswärts und leider auch katastrophale Füße. Aber was soll ich machen? Ich liebe es wirklich. Naja, man muss ja nicht in allem gut sein, was man mag...

  1. Körpergröße

Ich bin 1,68m groß und irgendwie wirke ich anscheinend etwas größer. Es ist das erste, was mir Leute sagen, wenn sie mich zum ersten mal sehen. Wenn mich jemand auf der Straße erkennt –nicht, dass das oft vorkommt- dann ist tatsächlich das erste was die Leute sagen, dass sie dachten ich wäre größer. Nein, es sind wirklich nur 1,68m und meistens trage ich flache Schuhe. Ich bin zufrieden mit meiner Größe.

  1. Reden mit den Händen

Ich kann nicht anders, ich rede mit meinen Händen. Ich frage mich, wie andere Menschen das nur tun? Wie können die reden, ohne ihre Hände zu benutzen. Meine Hände sind jedenfalls immer in Bewegung. Ich müsste sie festbinden um sie beim reden nicht zu benutzen. Klappt halt nicht, daher bin ich eben eine Mit-den-Händen-Rednerin.

  1. Hochzeit

Ich bin zum zweiten mal verheiratet. Meine ersten beiden Kinder sind aus der Ehe mit meinem ersten Mann und mein kleinstes Kind und das bald geborene Kind sind aus der Ehe mit meinem jetzigen Ehemann. Wir leben das Großstadt-Ptachwork-Familienmodell, welches echt gut funktioniert.

  1. Pickel

Auch wenn man es gerade nicht sieht, weil ich geschminkt bin, aber ich habe ein Pickelproblem. Mal ist es besser, mal wieder schlechter. Es ist aber eigentlich immer da, eine richtige Akne ist es nicht, aber es sind halt Pickelchen. Sie sind erst mit Ende 20 gekommen und seitdem verfolgen sie mich *heul. Ich weiß einfach nicht was ich dagegen machen soll, ein Arzt hilft mir auch nicht. Naja, jeder der Pickel hat weiß, sie sind einfach sch****.

  1. My Home is my castle

Jeder, der mich kennt weiß, ich bin total der häusliche Typ. Auch wenn man mir das vielleicht nicht unbedingt ansieht, meistens bleibe ich abends gerne zuhause, chille mit Freunden oder Familie, lese oder schaue Serien. Ich liebe Serien, besonders zusammenhängende Serien finde ich toll. Z.B. Game of Thrones oder Homeland. Klar geh ich manchmal auch gerne mal aus, das ist allerdings echt selten. In 90% der Fälle bin ich eine echte Couchpotatoe.

  1. Schäferhunde

Ich liebe Schäferhunde. Ich bin mit Schäferhunden groß geworden und habe meine ganze Jungend über Schäferhunde im Verein trainiert. Auf jeden Fall möchte ich in baldiger Zukunft wieder Schäferhunde haben und diese auch trainieren. Das ist nämlich ein ganz toller Sport . Allerdings muss dafür die Familienplanung abgeschlossen sein, das kleinste Kind muss mindestens laufen können, denn sonst könnte es zu Rang-Kämpfen oder Rudel-Kämpfen zwischen Hund und Baby kommen und das würde nicht zu Gunsten des Babys ausgehen. Deswegen warte ich noch ein paar Jahre und erfülle mir dann meinen Herzenswunsch – Schäferhunde.

  1. (Schwarzer Tee)

Schwarzer Tee mit Milch und Honig, das ist für mich so eine Leidenschaft wie für andere Leute Kaffee. Kaffee schmeckt mir nicht, damit kann man mich jagen. Schwarzen Tee mit Mich und Honig hingegen liebe ich und ich trinke jeden Tag bestimmt 2-3 Liter davon.

Ich hoffe, ihr wisst jetzt ein wenig mehr über mich. Ach noch was, ich liebe gutes Essen und esse im Restaurant immer das Gleiche. Hab ich in einem Restaurant ein Lieblingsgericht, esse ich es immer wieder. Ich bewundere die Leute, die es tatsächlich schaffen, die ganze Karte einmal durchzuprobieren. Ich bin dann mal essen...