Daran erkennst du, dass du schwanger bist

Erst mal etwas Fachchinesisch: medizinisch gesehen, dauert eine Schwangerschaft 40 Wochen. Allerdings ist man die ersten zwei Wochen nicht wirklich schwanger. Das ist die Zeit, in der sich in deinen Eierstöcken Eibläschen bilden, diese aufplatzen und auf die Befruchtung warten. Wird eine Eizelle befruchtet, wandert sie die nächsten 5-6 Tage die Eileiter entlang um sich dann in der Gebärmutter einzunisten. Dann bist du schwanger. Nachweisen kann man es jedoch noch nicht da der Beta-hCG Wert dafür noch zu niedrig ist. Ein Test, der reagiert ja auf dieses Schwangerschaftshormon im Urin, würde leider noch nicht anschlagen. Dieser schlägt in der Regel erst ab dem Ausbleiben der Periode an.

Aber was ist mit dieser einen Woche vor Ausbleiben der Regel? Da wird es ja so richtig spannend, denn mit deinem Körper passiert schon jetzt jede Menge.

Hier ein paar Tipps und Tricks, wie du es schon vorher rausfinden kannst, wenn du nur gut genug auf dich hörst.

  1. Müdigkeit: du bist müder als sonst, willst dich sogar untertags mal hinlegen, obwohl das gar nicht deine Art ist? Das könnte ein erstes Zeichen einer Schwangerschaft sein, denn die Hormone spielen verrückt und richten ein regelrechtes Chaos in deinem Körper an. Dieses Feuerwerk will erst mal verarbeitet sein.
  2. Gerüche: dein Lieblingsparfüm stinkt plötzlich, bei dem Geruch deines geliebten Kaffees bist du weg? Ich zum Beispiel liebe Lilien, bin ich jedoch schwanger, müssen sie leider den Raum verlassen. 😀
  3. Genussmittel: Du wirst plötzlich allergisch gegen Zigaretten-Geruch oder Alkohol? (im Übrigen ist das jetzt der Zeitpunkt an dem du beides lassen solltest)
  4. Pipi: Wo bitte ist das nächste Klo? Du musst plötzlich häufiger auf die Toilette? Das kann auch ein Zeichen einer Schwangerschaft sein, denn jetzt entspannt sich dein kompletter Beckenboden.
  5. Temperatur: Wenn du zu den Frauen gehörst, die ihre Temperatur messen, wirst du feststellen, dass deine Basaltemperatur um 0,5 Grad erhöht ist. Normalerweise steigt seine Temperatur zum Eisprung an und fällt dann wieder ab. Bist du jedoch schwanger, bleibt sie oben.
  6. Brüste: Deine Brüste spannen und fühlen sich anders an als sonst? Die Brustwarzen werden plötzlich dunkler? Das kann auch ein Zeichen sein, also nicht wundern.
  7. Zu enge Klamotten: Deine Lieblingsjeans klemmt, das Shirt nervt? Obwohl du noch nicht zugenommen hast, kann es sein, dass deine dir Klamotten plötzlich unbequem werden.
  8. Emotionen: Das süße Kätzchen in dem Video rührt dich zu Tränen oder du erträgst keine Streits mehr? Wenn du also grundlos anfängst zu weinen, könnte auch das, ein Zeichen sein.
  9. Du bleibst schön: Der wichtigste Punkt! Du bleibst nach dem Eisprung schön. Man ist nämlich unterschiedlich schön während des Zyklus. Wer kennt es nicht? Um den Eisprung wirken wir besonders attraktiv und vor und während der Periode eher picklig. Bleibst du nach dem Eisprung jedoch wunderschön, bist du eventuell schwanger.

Heißhunger-Attacken oder Übelkeit treten meistens erst nach Ausbleiben der Periode ein. Selbst wenn du keines dieser Anzeichen hast, kannst du trotzdem schwanger sein. Grundsätzlich sind diese Anzeichen natürlich keine Garantie, dass du schwanger bist. ABER sollten sich diese Anzeichen häufen, kann es durchaus möglich sein, dass du ein kleines süßes Geheimnis in dir trägst. Ganz sicher kannst du allerdings erst am Ende der 4. Woche sein, wenn du einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hältst.

Am besten holst du dir dafür einen Schwangerschaftsfrühtest aus der Apotheke. Marke und Preis sind dabei total egal. Lass Dich dazu einfach beraten.

Ich bin für Euch da.

Gemeinsam werden wir kugelrund.