18. SSW | Kindsbewegungen & Beckenbodentraining

Meine Gebärmutter ist jetzt etwa so groß wie eine Honigmelone und mein kleiner Krümel ist schon sehr aktiv. In Summe ist er in etwa 4h wach und schläft ca. 20 Stunden. (nicht am Stück.) Meistens fängt das Baby an aktiv zu werden, wenn Mama abends zur Ruhe kommt. Seit wenigen Tagen merke ich nun die Bewegungen und bin total erleichtert.

Ich war jetzt das 2. Mal bei einem langen Termin bei meiner Frauenärztin und es hat sich rausgestellt, dass meine Plazenta an der Vorderwand liegt, was erklärt, warum ich so spät dran bin mit den Kindsbewegungen. Momentan fühlt es sich an wie ein „Flattern“ im Bauch.

Dieses und letztes mal wurde auch mein Blut untersucht und es hat sich rausgestellt, dass ich einen zu niedrigen Eisen- und einen niedrigen Vitamin D-Spiegel habe. Da beides in der Schwangerschaft sehr wichtig ist, nehme ich jetzt auch Nahrungsergänzungsmittel.

Außerdem hat mir meine Frauenärztin ins Gewissen geredet, da man ab der 2./ 3. oder wie mir in der 4. Schwangerschaft einen schwachen Backenboden bekommt, jetzt schon mit dem Beckenbodentraining zu beginnen. Was ich noch nicht wusste, dass man jetzt schon damit beginnen kann, es die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach erleichtert. Also: Beckenboden trainieren!!

Sodbrennen: bei vielen Schwangeren ist das bereits länger ein Thema, ich hatte es bislang einen Tag und es war furchtbar. In den anderen Schwangerschaften hatte ich es öfter. Sodbrennen entsteht, wenn der Verschluss der Speiseröhre erschlafft, die Gebärmutter auf den Magen drückt und Magensäure aufsteigt. Auf Medikamente sollte man verzichten und lieber den Oberkörper hoch lagern und anstatt großer Mahlzeiten lieber viele kleine zu sich nimmt und nicht zu viele Lebensmittel miteinander mixt.

Was leider bei mir auch noch hinzugekommen ist. Ist Zahnfleischbluten. Auch das kommt von der hormonellen Umstellung. Das Gewebe wird stärker durchblutet und auch weicher.

Grundsätzlich ist es jedoch so, je weiter sie voranschreitet umso unterschiedlicher werden die Frauen und das obwohl wir vielleicht in der selben Woche sind.

Also vergleicht euch nicht zu viel. ☺

Gemeinsam werden wir kugelrund.

lailas baby